Zurück zur Startseite

Pflege-Kampagne

Kommunalwahl 2019

Spenden erwünscht

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält. Unsere wichtigste Einnahmequelle sind unsere Mitgliedsbeiträge. Das macht uns unabhängig vom Einfluss Dritter. Wir sind nicht käuflich. Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten sind wir aber sehr dankbar.

Für jede Spende ab €20,- erhalten Sie eine Spendenbescheinigung, falls Ihre Adresse bekannt ist.
DIE LINKE. Baden-Württemberg

IBAN: DE58 6001 0070 0289 5827 00
Postbank Stuttgart
BIC: PBNKDEFF
Zahlungsgrund: Spende, Vorname, Name, Adresse

ONLINE SPENDEN

Mitmachen!

Aufstehen gegen Rassismus

So erreichen Sie uns direkt

Tel: 0711/241045 info@die-linke-bw.de

Flüchtlinge Willkommen - Themenseite

Linke Kommunalpolitik

fragt uns! sagts uns! DIE LINKE BürgerInnen Hotline 03024009999 Mitglieder Hotline 03024009555
Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg

Newsletter abonnieren

Jugendverband

Banner: Plakatspende für DIE LINKE

Fachtagung von DIE LINKE. Baden-Württemberg am 26. Mai 2918 in Mannheim, von 10.30 - 17.30 Uhr, Bürgerhaus Neckarstadt-West, Lutherstr. 15.-17

Landespolitik
15. Mai 2018 Pressemitteilung, MdB Heike Hänsel, Landespolitik

Rüstungsexporte nach Mexiko stoppen, illegale Geschäfte untersuchen

Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete der Fraktion DIE LINKE:

„Das heutige Verfahren gegen das Rüstungsunternehmen Heckler & Koch wegen illegaler Waffenexporte nach Mexiko kommt acht Jahre nach einer Strafanzeige durch... mehr

 
9. Mai 2018 Pressemitteilung, Landespolitik, Landesvorstand

Landesmesse präsentiert Rüstungsindustrie: LINKE ruft zu Protest gegen ITEC auf

Auf der Militär- und Waffentechnikmesse ITEC, die ab 15. Mai auf der Landesmesse Stuttgart stattfindet, präsentieren sich 6 der 10 weltweit größten Rüstungskonzerne. Ein breites Bündnis mit Beteiligung der LINKEN... mehr

 
7. Mai 2018 Pressemitteilung, Landesvorstand, Landespolitik

OB-Wahl in Freiburg: Klatsche für Grün-Schwarz - Erfolg für linke Kandidatin

Dirk Spöri, Landessprecher der Partei DIE LINKE Baden-Württemberg erklärt zur Oberbürgermeisterwahl in Freiburg:

"Der grüne Oberbürgermeister Salomon wurde in Freiburg zurecht abgewählt. Die Abwahl ist ein deutliche Klatsche der... mehr

 
4. Mai 2018 Pressemitteilung, DIE LINKE im Bundestag, Landespolitik

DIE LINKE zu Antifa-Demos in Kandel: Auch Polizei muss Grundrechte achten!

Vor den nächsten Demonstrationen in Kandel wenden sich Bundestagsabgeordnete der Partei DIE LINKE aus den Bundesländern Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, Gökay Akbulut, Michel Brandt, Brigitte Freihold, Heike Hänsel, Tobias... mehr

 
4. Mai 2018 Pressemitteilung, Landespolitik, MdB Gökay Akbulut

Hoffnungslosigkeit von Geflüchteten kann man nicht mit Gewalt bekämpfen

Gökay Akbulut, integrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag und Abgeordnete aus Mannheim, hält den massiven Polizeieinsatz in Ellwangen für überzogen. Hunderte Polizisten und bewaffnete Spezialkräfte... mehr

 
25. April 2018 Pressemitteilung, MdB Heike Hänsel, Landespolitik

Mesale Tolu muss endlich freikommen

Heike Hänsel, Tübinger Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN, wird auch den dritten Prozesstag am Donnerstag, 26. April 2018, gegen die deutsche Journalistin Mesale Tolu in Istanbul... mehr

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 6 von 189

Aktuelles
27. April 2018 Pressemitteilung, Landesvorstand, Parteivorsitzender Bernd Riexinger

Erster Mai - Es ist meine Zeit!

Unter dem Motto „Es ist 1. Maine Zeit" ruft DIE LINKE. Ihre Mitglieder zur Teilnahme an 1. Mai Kundgebungen in ganz Deutschland auf. In Baden-Württemberg findet die zentrale 1. Mai Kundgebung organisiert vom DGB in Freiburg auf... mehr

 
23. April 2018 Pressemitteilung, MdB Michel Brandt

Bundesregierung muss zivile Seenotretter vor Übergriffen schützen

Am kommenden Montag urteilt der oberste Kassationsgerichtshof in Rom über das beschlagnahmte Rettungsschiffes "Iuventa" des deutschen Seenotrettungsvereins "Jugend rettet". Es ist nicht ausgeschlossen, dass... mehr

 

Zeige Ergebnisse 1 bis 2 von 1025

Gegen die Bombardierung von Syrien

Friedenskundgebung der LINKEN vor dem Brandenburger Tor in Berlin

DIE LINKE ruft zu Protesten angesichts der Bombardierung von Syrien auf. Wir sind gegen jegliche Bombardierungen, unter denen immer die Zivilbevölkerung am stärksten leidet.

Nein zum Krieg gegen Afrin!

Nein zum Krieg gegen Afrin, nein zum PKK-Verbot und den genauso unsinnigen Flaggenverboten!

Der Landesvorstand DIE LINKE. Baden-Württemberg bekräftigt seine Solidarität mit den Kurdinnen und Kurden und seine Unterstützung für die Friedensdemonstrationen.

Schluss mit Waffenexporten: Grenzen auf für Flüchtlinge - Grenzen zu für Waffen. Demokratie verteidigen: Schluss mit den Verboten gegen kurdische Organisationen und Vereine.

 

Aktuelle Ausgabe - online lesen!

Landesinfo 01/2018

Themen dieser Ausgabe sind u.a.:

  • Bundestagswahl: Sechs Abgeordnete im Land
  • Bildungspolitik: Kostenfreie KiTas, Erzieher_innen entlasten
  • LINKE vor Ort: Kommunal- und Landespolitik
  • Arbeitskämpfe: Streiks IG-Metall und Pflegearbeit
  • Internationales: Friedenspolitik und Türkei
  • Dokumentiert: Beschlüsse und Gastbeiträge

    Ostermarsch 2018 in Stuttgart

    Landesweites Neumitgliedertreffen in Stuttgart

    Am Samstag, den 27. Januar veranstalteten wir ein landesweites Neumitgliedertreffen zu dem über 70 Neumitglieder aus ganz Baden-Württemberg gekommen sind. Es war eine sehr gute Stimmung. Es wurde sich vernetzt, viel diskutiert, viel geplant, gelacht und geredet. Für die Neumitglieder war es toll zu spüren, dass sie nicht allein sind und dass Viele die gleichen Pläne und die gleichen Fragen im Kopf haben. Fazit: Wir wollen diese Welt gerechter machen und mehr nach links verrücken!
    Wir werden so ein landesweiter Neumitgliedertreffen jedes Jahr zu Jahresbeginn machen, beschlossen die Organisator*innen Kathleen Kamprath, Sahra Mirow und Elwis Capece.

    Wir solidarisieren uns mit den Pflegenden

    Mehr Personal für Bildung, Pflege und Gesundheit. Eine gute öffentliche Daseinsvorsorge für Kinder, Kranke und Pflegebedürftige hilft nicht nur den Betroffenen und ihren Familien, sondern auch den Beschäftigten im Kampf gegen Arbeitsüberlastung.

    Soli-Aktion bei der Landesvorstandssitzung im Dezember 2017